„Niemand käme auf die Idee, sich ohne längjährige Praxis an einer Musikakademie zu bewerben. Doch genau dies ist die Situation in der Informatik-Ausbildung heute.“ Dominik Strobel,
Leiter Marketing und Kommunikation
Worum es geht

Traditionell ist die Rekrutierung von MINT Talenten zufällig (Kampagnen und Aktionen) und die Förderung ist punktuell (Schnuppertage, Projektwochen, Ausstellungen, Besichtigungen). ICT Scouts & Campus ist das coolste ICT/MINT-Förderprogramm der Schweiz weil es,
  1. systematisch nach Talenten sucht, weil es
  2. den Talenten in einem kontinuierlichen Campus die Möglichkeit gibt, ihr Talent zu vertiefen und weil
  3. der ICT Campus, als Konsequenz der systematischen Suche, 50% Mädchen betreut.
Jeder einzelne dieser Aspekte ist einzigartig, zusammen sind sie revolutionär.

Das Konzept stammt aus dem Sport, ist in der beruflichen Entwicklung jedoch ausser Konkurrenz. Der ICT Campus ist unentgeltlich und dauert bis Ende der obligatorischen Schulzeit.
Machen Sie mit

Als Mitglied tragen Sie das Programm nicht nur mit, sondern sie sichern sich ein Rekrutierungs-Tool von unschätzbarem Wert. Mit diesem Tool macht ein Assessment endlich so richtig Spass, und dies auf beiden Seiten des Tischs.

Statt eines Multichecks und Schulzeugnissen, bewerben sich angehende ICT/MINT-Lernende mit einem Portfolio an Projekten und konkreten Erfahrungen. HR Verantwortliche können aus einem vollständigen Talentpool (bestehend u.a. aus 50% Frauen) und anhand “harter Fakten” entscheiden.

Dies im ungünstigsten Fall.

Im besten Fall haben Sie Ihre KandidatInnen schon zwei bis drei Jahre vor der Bewerbung auf dem Radar. Sie verfolgen deren Entwicklung hautnah und können sie sogar mit eigenen Angeboten ergänzen. Sie müssen nicht warten, bis Fremde mit nichtssagenden Zeugnissen an Ihre Tür klopfen. Stattdessen wächst ganz natürlich zusammen, was zusammen gehört.
Vorteile

Das Ratespiel ist vorbei.

Sie wählen nicht mehr aus demselben Pool von zufälligen Bewerbungen wie schon Ihre Konkurrenz vor Ihnen und deren Konkurrenz vor denen. Sie kennen nicht nur die Ausrichtung Ihrer BewerberInnen, sondern auch deren Motivation. Der ICT Campus ist freiwillig und so bleibt bis am Ende nur wer Spass, Interesse und Ausdauer hatte. Sie begegnen Ihrem Gegenüber auf Augenhöhe und sprechen dieselbe Sprache.

Sie haben den grösst- und bestmöglichen Talentpool zur Verfügung. Sie können sich zurück lehnen, denn Sie haben die Gewissheit, kein potentielles Talent verpasst oder versehentlich ausgemustert zu haben.

Schliesslich beginnt die Ausbildung selbst auf einem höheren Niveau, die Klassen an den Berufsfachschulen sind homogen und der Frauenanteil steigt kontinuierlich gegen 50%.

Kurzum, Sie sparen enorm viel Zeit und Geld, denn ein Mitgliederbeitrag bei ICT Scouts & Campus ist IMMER günstiger als die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. So wird ein höherer Standard bei geringeren Kosten in der Ausbildung erzielt. Und falls Sie nicht wissen sollten wohin mit dem ersparten Geld, dann tun Sie doch damit, was Sie schon immer tun wollten -- bauen Sie Ihr Angebot an attraktiven Lehrplätzen aus.
Ziel ist es, das ICT/MINT-Talentpotential der Schweiz nachhaltig auszuschöpfen, sowie das Einstiegs-Niveau der Ausbildung signifikant anzuheben und damit die Attraktivität der dualen ICT Berufsbildung insgesamt zu steigern!
Mitglieder
Sponsoren
Unterstützt durch
Partner







Aktuell öffnen 🚀
ICT Campus Bern
Aktuell
ICT-Talente und Scouts treffen
Aktuell
Werden Sie Gönnerin/Gönner
Aktuell
digitalswitzerland Challenge
Aktuell
ICT Campus Bern

Der Vorstand des ICT Scouts/Campus Fördervereins hat an seiner Sitzung vom 17. September 2018 beschlossen, den nationalen Ausbau von ICT Scouts/Campus in Bern zu beginnen. Der ICT Campus Bern wird im Februar 2019 eröffnet.

Das Privileg des ersten ICT Campus im Rahmen der Skalierung hat sich die Bundesstadt durch das sensationelle Engagement unseres Partners ICT Cluster Bern erworben.

Kick-Off ist am 24. November mit dem Democampus an der Technikschule Bern (Lorrainestrasse 3).

Mit Bern kommt die schweizweite Skalierung von ICT Scouts/Campus in Fahrt. Weitere Standorte sind 2019 in Zürich und dem Oberwallis geplant, danach jährlich je zwei neue Standorte. Die Wahl und Reihenfolge der Standorte ergibt sich aus der Initiative in der jeweiligen Region.

Ab sofort wird ICT Scouts/Campus im Raum Bern um Mitglieder und Sponsoren werben.

ICT-Talente und Scouts treffen

ICT-Talente und Scouts können Sie auch ausserhalb des Campus treffen. An folgenden Terminen sind unsere Talente, aber auch ICT-Scouts in der Schweiz unterwegs:

Wettbewerbe

  • APP Quest 2018, Talente, Sept.-Dez. 18
  • Swiss Olympiad in Informatics 2018, Talente, Oktober 18-April 19
  • RobOlympics, Rapperswil, Talente, 11. November 18
  • Innovation Basel, Basel, Scouts, 29. November 18

Sonstiges

  • DemoCampus Bern, Talente / Scouts, 24. November 18
  • SATW Tagung, Rolf Schaub, 29. Januar 19
  • tunBasel 19, Talente/Scouts, 8.-17. Februar 19
Werden Sie Gönnerin/Gönner

Sie finden das ICT Talentförderprogramm ICT Scouts/Campus super und möchten gerne etwas tun, damit auch in Zukunft junge ICT Talente den Weg in die Informatik finden?

Dann freuen wir uns auf Ihre Unterstützung der Aktivitäten durch Ihren einmaligen Gönnerbeitrag.
Ab einem Beitrag von CHF 150.- werden Sie Gönner/Gönnerin von ICT Scouts/Campus und werden in jedem Campus auf unserer ‘hall of fame’ aufgeführt. Selbstverständlich dürfen Sie auch anonym bleiben.

Ihr Gönnerbeitrag darf natürlich auch höher ausfallen, ganz nach Ihren Wünschen.

Verwendung
Mit Ihrem Gönnerbeitrag helfen Sie ICT Scouts/Campus den laufenden Betrieb im Campus mitzutragen, sei es für Hard- und Software oder für allerlei technisches Material.

Gönnerbeitrag einzahlen
Ihren Beitrag können Sie ganz einfach durch eine Bankzahlung an ICT Scouts/Campus überweisen. Schreiben Sie dazu den Vermerk ‘Gönnerbeitrag’ oder ‘Gönnerbeitrag anonym

Unsere Bankdaten
Basellandschaftliche Kantonalbank
Förderverein ICT Scouts/Campus
KontoNr.: 4024.9262.2001
IBAN: CH38 0076 9402 4926 2200 1

digitalswitzerland Challenge

Im Rahmen der digitalswitzerland Challenge wetten wir, dass wir mit dem kompletten Lehrkörper von 100 Schulen aller Stufen und aller Sprachregionen je einen halbtägigen Programmierworkshop durchführen. Diese Codeworkshops können mit einem Scout vor Ort oder selbständig online durchgeführt werden.

Link zur Webseite unsere Challenge
Programmieren statt studieren

Digitalswitzerland über unsere Wette.
Interview










.
Aktuelles
Schliessen